Dienstag, 28. Januar 2014

*Ein kleines bisschen Frühling*

Vor ein paar Tagen habe ich den Kleiderschrank des Erdbeermädchens sortiert und was ich schon vermutet hatte, wurde bestätigt: Viele Lieblingssachen sind zu klein geworden! So habe ich mir vorgenommen, immer dann, wenn sich ein kleines Zeitfenster auftut, ein bisschen an der Befüllung zu "arbeiten".


So kommt Ihr, wenn draußen der Schnee weiß glitzert und die Temperatur eisig ist, in den Genuss ein paar erste Frühlingsboten zu erhaschen. Die Maus steht gerade sehr auf Tier-Stoffe und nach dem Froschkleid gibt es nun ein Eulen-Shirt.


Hach, so ein bisschen glücklich machte es mich ja schon, das erste fertig genähte Shirt in Händen zu halten. So früh war ich glaube ich in noch keinem Jahr. Jetzt trage ich es fast wie einen kleinen Schatz schön ordentlich zusammengefaltet in den Schrank wo es auf seinen Einsat warten darf.

 Schnitt: Emma von Schnittreif
linked with Creadienstag
Herzlichst,
Tessa

Montag, 27. Januar 2014

*Hallo Montag*

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und lasse ein paar Blümchen da...




So langsam wird die Decke fertig...

Herzlichst,
Tessa


Donnerstag, 23. Januar 2014

*FrauTONI*

Heute hier FrauToni und endlich mal wieder RUMS (nachdem ich das Erdbeermädchen und eine Ratte benäht habe):



Hach, ich mag einfach die Schnittmuster von Anja sehr, so auch FrauToni, einfach und schnell genäht, (fast) keine Änderungen. Mit der Saumvariante konnte ich mich nach einem Tag "Probe-tragen" doch nicht wirklich anfreunden (bei allen anderen gefällt es mir sehr gut, aber bei mir... naja, geht so), daher schnell noch ein Bündchen angenäht.


Da ich gerne aus dem Sweat noch ein Geschenk-Toni nähen wollte und nicht sicher war, ob ich genug Stoff habe, habe ich anstatt Kapuze einen XL-Kragen genäht, mag ich auch sehr gerne.


Schnitt: FrauToni von Schnittreif
Stoff: von Die Zauberfee, Sweat melange
Also, einfach ein absoluter Wohlfühl-Kuschelpulli, so welche brauche ich ganz sicher noch mehr!


Herzlichst,
Tessa

Dienstag, 21. Januar 2014

*Schonmal ne RATTE benäht?*

Nein???  Ich schon und wie ich finde ziemlich cool *lach*


Zuerst brauchte die heißgeliebte Ratte des großen-kleinen Jungen nur Loop und Beanie, das war ja ein schnell erledigtes Projekt.


Als der dann allerdings einen wunderschön-glitzerig-goldenen Aufnäher in einem "zu verschenken"-Körbchen im Ramschladen um die Ecke fand, war für ihn klar: Der ist für die Ratte bestimmt und sie braucht eine Jacke.

Ich glaube, die Ratte wird nun noch ein bisschen mehr geliebt, wobei das fast unmöglich ist. Ich wusste schon während des Nähens, dass das genau nach der Vorstellung des großen-kleinen Jungen ist. 

Und was benäht Ihr so? Die Ratte samt cooler Jacke, Loop und Beanie dürfen jedenfalls noch schnell hier vorbeischauen...

Herzlichst,
Tessa


Montag, 20. Januar 2014

*FROSCHkleid*

Hier hatte ich ja schon erzählt, dass ich gerade ein bisschen am üben und ausprobieren bin. Als nächstes "Testobjekt" hatte ich mir ein Kleidchen (Schnitt Mina) fürs Erdbeermädchen ausgesucht. Der Nici ist gut abgelagert, denn ich finde ihn eigentlich zu dunkel für unser Mädchen, zum ausprobieren fande ich ihn aber genau richtig.


Der Frösche-Jersey von Lillestoff paßt perfekt zu dem Nici und der rote Jersey (auch von Lillestoff) hat genau die Farbe wie die Zunge der Frösche.




Für ein "Ausprobierkleid" finde ich es toll und auch unser Mädchen ist begeistert von ihrem neuen Kleid, nur vom Fotos-machen wollte sie nichts wissen. Draußen war es ihr zu kalt, drinnen war Lego-bauen angesagt.



Auch wenn die Farben unser Erdbeermädchen etwas blaß machen, irgendwie paßt das Kleidchen schon zu ihr, denn schließlich ist sie "Mama´s Hüpfer".


Herzlichst,
Tessa

Samstag, 18. Januar 2014

*Ein weiterer Grund...*

... wieso es hier so ruhig ist: Ich bin am üben, üben, üben!


Tja, das hätte ich mir ja nicht träumen lassen, dass so ein kleines Covernähtchen doch auch ein bisschen Übung braucht, so was aber auch.


Ich sah mich hier schon in windeseile die schönsten Teilchen zusammenrattern, hier und da mit einem kleinen Nähtchen versehen *dumdidum*


Na gut, dann fangen wir eben erstmal klein an und üben geradeaus-covern *lach* Der erste langersehnte Hoodie ist aber fertig (endlich FrauToni genäht) und ich freue mich, hach, soooo schön sind Cover-Nähte...

Wobei, so ganz fertig ist er noch nicht, denn wenn schon Versuchskanninchen, dann richtig. Daher verziehe ich mich jetzt schnell mal nach draußen, Sonnenschein genießen und ein bisschen BLEICHEN (das wollte ich die ganze Zeit schon mal ausprobieren, habe es aber noch nie gemacht), drückt mir die Daumen, das ich es jetzt nicht doch noch versaue...

Herzlichst,
Tessa

Mittwoch, 15. Januar 2014

*Babysachen*

Unser Erdbeermädchen ist eine richtige Puppenmama und weiß GENAU, was sie gerade so für ihr Baby braucht.

Schon so lange liegt sie mir mit ihrem Wunsch nach einer Strampelhose und einem Schlafsack für ihr Baby in den Ohren.


Zu Weihnachten durfte sie dann beides auspacken und hat sich sehr gefreut.


Hach, ich mag ja so Dinge SO gerne weil sie einfach SO niedlich sind!



Herzlichst,
Tessa,
die hofft, dass das Erdbeermädchen noch GANZ lange mit Puppen spielt

*HIER* sind übrigens noch ein paar Sachen eingezogen und hoffen auf ein neues Zuhause!



Dienstag, 14. Januar 2014

*Von kleinen ZIEGEN und anderen Dingen*

Ich habe Euch noch gar nicht die Weihnachtsgeschenke von unserem Erdbeermädchen gezeigt, die sind mir wohl einfach so ungezeigt durchgerutscht :-)

Ich habe ihr ein Babytragekörbchen für ihr Püppchen genäht.



Ich habe hierfür als Grundschnitt die kleinste Größe von BigBeachBag gewählt, welche ich zusätzlich im Bruch noch 1,5 cm verbreitert habe.


Außerdem habe ich den Boden mit Decovil (z. B. von hier) verstärkt und die Innentasche mit S320 und H640 für den weichen Griff. So hat die Tasche einen wirklich guten Stand.


Ich habe auch noch eine Matratze mit Kopfteil genäht, welche sich in das Körbchen legen lässt. Hier habe ich den Matratzenteil mit einem Stück Plastik (ich habe hierfür eine Malunterlage zerschnitten) verstärkt. Alles damit auch wirklich die niedliche Körbchenform erhalten bleibt, wenn ein Baby drin herumgetragen wird.


 
Nunja, das alles hätte ich mir sparen können, die Tasche ist zwar ununterbrochen im Einsatz, das sieht dann aber so aus:


Weihnachten lag kein Baby (was für einen kurzen Schreckmoment sorgte) in dem Tragekörbchen sondern ein kleines Zicklein.


Ist das nicht niedlich?


Gerade ist hier weniger nähen, dafür aber mehr aufräumen, umräumen usw. angesagt. Daher werden hier sicherlich die nächsten Tagen noch einige Dinge wie Stoffe, Klamotten, Bücher und Spielzeug ein neues Zuhause suchen.

Herzlichst,
Tessa





Dienstag, 7. Januar 2014

*Eine EULE*

Eine Eule wünschte sich meine Schwester zu Weihnachten, bitte in ganz groß.



Endlich konnte ich einmal Kulla nähen, welche ich schon in so vielen Blogs bewundert hatte und ich denke, ich werde auch noch eine zweite Eule hinterher nähen müssen, denn das Erdbeermädchen hat sich spontan verliebt :-)

 
Den Körper habe ich mit Stillkissenkügelchen gefüllt, was eine rießige Schweinerei sehr arbeits- und staubsaugerintensiv war. Merke: Nici mit Styropor zu befüllen ist KEINE gute Idee!



Das Erdbeermädchen bei all der weißen Zauberei mittendrin, die Augen weit aufgerissen vor Entsetzen, dass die böse Mama die liebe Eule doch tatsächlich mit Schnee befüllt *lach* Immer wieder wurde ich darauf hingewiesen, dass das nicht richtig ist und der Schnee in den Garten gehört. Tja, hätte Ihr das gewusst???

Herzlichst,
Tessa


Samstag, 4. Januar 2014

*Hello 2014*

Herzlich Willkommen 2014!

Mir gefallen die ersten Tage im neuen Jahr immer ganz besonders gut, denn jedes Neue hat ja irgendwie einen geheimnisvollen Zauber in sich. Ich genieße dieses leichte Knistern welches in der Luft liegt und bin gespannt auf 2014!


Die letzten Wochen im alten Jahr haben der Lieblingsmann und ich dafür genutzt, mein Arbeitszimmer schön zu machen. Vorher war es eher bunt zusammengewürfelt, ohne wirkliches Konzept und die letzte Zeit hat immer mehr gezeigt, dass da eine Lösung her musste.

Ich starte also mit einem wunderschönen, neuen, ordentlichem Arbeitszimmer ins neue Jahr - so toll!

Eine Baustelle gibt es allerdings noch: Die Stoffe! Wie sortiert Ihr Eure Stoffe? Ich habe sie nun erstmal alle wieder ordentlich zusammengelegt und überlege, wie ich sie sortieren soll. Über die Jahre habe ich immer wieder mal umsortiert und verschiedene Aufbewahrungsarten ausprobiert, aber überzeugt hat mich keine wirklich...


Vielleicht dann doch nach diesem Motto :-)

Die nächsten Tage werde ich Euch noch ein paar Bilder vom neuen Zimmerchen da lassen und dann gibt es auch wieder was Genähtes, denn die Maschinen stehen inzwischen auch schon wieder an ihrem Platz.

Ich wünsche Euch allen ein wunderbares 2014!

Herzlichst,
Tessa