Montag, 30. Juni 2014

*EISzeit*

Ein Päckchen ist gekommen. Päckchen habe eine magische Anziehungskraft auf das Erbeermädchen (so ganz nebenbei auch auf mich *hihi*).

Erdbeermädchen: "Mama, was drin ist?"
Ich: "Stoff."

Wir machen das Päckchen auf.

Erbeermädchen: "Juhei, freue mich, so schöne Stoff (ganz die Mama). Ohoh, Eisstoff für mich. Kannst mir ein Kleid nähe? Ein Kleid ganz für mich allein mit eine Eis? Für mich ALLEINE mit eine EIS????"


Ok, während ich mich noch frage, wer denn wohl bitteschön in der Familie Königkind die Kleider des Erdbeermädchens trägt, da sie sich so vehement ein eigenes Kleid wünscht, ruschelt sie alle Stoffe aus dem Karton, hüpft im Wohnzimmer herrum und singt: "Juhei, da freue ich mich, so schöne Stoff für mich allein." Wo sie Recht hat... nur gegen das ganz alleine lege ich ein Veto ein *lach*.


Hier ist es nun, das Kleid ganz alleine für unser Erdbeermädchen (und wehe ich sehe hier jemand anderen außer mein kleines Mädchen mit dem Kleid durchs Haus rennen *lach*).



Ich habe den Schnitt Rosa von Schnittreif vernäht. Da der Eis-Stoff allerdings ein Jersey (der Schnitt ist eigentlich für Webware) ist, habe ich eine Nummer kleiner gewählt und dann verlängert, unten mit Rollsaum.


Dazu gabs aus dem Rest noch einen Lilli-Hut (auch von Schnittreif), ich finde Rosa und Lilli passen einfach perfekt zueinander.
Jetzt ist Schluss mit lustig, was die Mama aber auch immer Fotos machen muss...

Jetzt hoffen wir auf noch mehr Sonne :-)

Übrigens, ganz neu gibt es seit einigen Tagen *hier* einen Blick hinter die Kulissen :-)...

Herzlichst,
Tessa

Freitag, 27. Juni 2014

*HERZENSwünsche*

Ja manchmal, da gibt es wirkliche Herzensprojekte und um so mehr habe ich mich gefreut, einen kleinen Teil zu einem solchen beitragen zu können. Marina von Charlotte Fingerhut hat Ihr Nannerl-Kleidchen als eBook herausgebracht und das Erdbeermädchen und ich durften vorab schon einmal ein Nannerl nähen. Wir sind schwer begeistert - ein wunderschöner Schnitt.


 
 
keine Lust mehr auf Fotos :-)



Liebe Marina, es war uns eine große Ehre, Dein Herzensprojekt ein kleines Stückchen zu begleiten. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und das Erdbeermädchen wird sein Nannerl mit Stolz zu seiner ersten großen Hochzeit ausführen. Wir sind absolut verliebt in Dein Nannerl-Kleidchen, ein Traum... und ein kleines bisschen wünsche ich mir gerade, doch auch nochmal klein zu sein und solche Kleidchen genäht zu bekommen. Ich glaube das Erdbeermädchen fühlt sich wie eine Königin in ihrem Nannerl und wer mag sich nicht gerne so fühlen und durchs Leben schweben?

Nächste Woche werde ich Euch noch ein weiteres Nannerl zeigen, das eBook bekommt Ihr übrigens bei alles-für-selbermacher und dort auch schon ganz bald den Papier-Schnitt. 

Habt ein wunderschönes Wochenende,
herzlichst,
Tessa

Donnerstag, 26. Juni 2014

*BLUMEN für MICH*

Ja, heute gibt es Blumen für mich, kleine und größere Streublümchen - ein Experiment.


Als ich den Stoff zum ersten Mal gesehen habe, war es gleich um mich geschehen, so schön, aber gleichzeitig habe ich mich auch gefragt, ob diese Streublümchen tragbar sind und wenn ja, dann auch an mir???

Und da ich wohl nie dahinter gekommen wäre, wenn ich den Stoff nicht einfach vernäht hätte, habe ich es gewagt. Aber wenn schon Blümchen, dann bitte ein ganz schnörgeloser Schnitt, was hätte da besser gepasst als eine Frau Frida? Außerdem musste ganz sicher ein Uni-Stoff dazu, der graue Morgennebel-Batist paßt wirklich perfekt.

Ein paar klitzekleine Details brauchte es dann aber doch noch *lach*. Beide Stoffe sind jedenfalls schön dünn, fallen toll und knittern ganz leicht, das mag ich sehr gerne - perfekt für den Sommer.



Schnitt: Frau Frida von Schnittreif
linked with RUMS


Und, was meint Ihr, Experiment geglückt oder doch eher ein "Oma-Nachthemd-Blüschen"?

Herzlichst,
Tessa

Montag, 23. Juni 2014

*Diese KATZE...*

... kommt mir nicht ins Haus! So zumindest meine Rede seit der Geburt des Erdbeermädchens und dann, ja dann kam sie uns so mir nichts, dir nichts ins Haus geflattert.


Ein kleiner Stoffstreifen, als Beigabe zu meiner Bestellung, ich mag diese Nettigkeiten ja sehr (schon allein wegen dem liebevoll gepackten Päckchen werde ich wohl wieder dort bestellen).


Diesmal aber habe ich mich noch mehr über das Strahlen des Erdbeermädchens gefreut. Ich wusste gar nicht, dass diese kleine Katze eine so große Freude auslösen kann. Gleich wurden Näh-Wünsche geäußert. Ein kleines bisschen traurig war sie, als sie hörte, dass der Streifen für sie leider nicht ausreichend ist.

Schnitt Kapuzenpulli: luni & druetken

So wurde ihre geliebte Mia benäht und das war dann genauso schön. Der Vorteil von Puppenklamotten ist ja eindeutig der, dass sie nicht ständig in die Waschmaschine müssen :-).

Hosen-Schnitt: 
Gr. 50 verkleinert ausgedruckt, 
Gr. 50-62 gibt es *hier* als Freebook



Herzlichst,
Tessa

Ich habe übrigens *hier* Stoff bestellt. 
Wenn Ihr also auch gerne mal ein mit Herz&Seele gepacktes Stoffpäckchen bekommen möchtet, 
schaut Euch einfach mal um.

Freitag, 20. Juni 2014

*Hier kommt ROSA*

Hach, habt Ihr schon das neuste eBook von Anja entdeckt? Hier kommt ROSA und wir sind wie immer eigentlich schwer verliebt und hatten mächtig Spaß beim Foto´s machen:


Das Kleid ist ein Geschenk und für einen Euro habe ich mir das Probe-Tragen und Fotos-machen erkauft *lach*. Außerdem musste ich hoch und heilig versprechen, nicht zu verraten, wer denn nun das Kleidchen trägt, immerhin stehen hier die Chancen ja fünfzig-fünfzig...



Darf ich nun verraten, welche Größe ich genäht habe bzw. das Alter des unbekannten Kindes hier auf den Fotos? Würdet Ihr dann herausfinden könnten, wer sich in iih-bäh Mächenkleidung fotografieren lässt???


Also, für sehr spargelige Kinder würde ich eine Nummer kleiner nähen und dann verlängern, das hat ganz prima geklappt und weit genug ist es so immer noch. Ich hatte auch zuerst ein wenig Bedenken wegen des doch sehr weiten Ausschnittes, aber es hat sich nicht bestätigt, der Schnitt sitzt toll.
 
Schnitt: Rosa von Schnittreif
Stoff: aus dem Fundus
 
Nun wird das Erdbeermädchen noch eine Rosa bekommen, vielleicht teste ich mal eine Jersey-Variante.

An das unbekannte Kind: Ich liebe Dich und
finde ziemlich cool, dass Du für jeden Spaß zu haben bist!

Habt einen tollen Start ins Wochenende und Daumen-drücken nicht vergessen,
herzlichst,
Tessa

Donnerstag, 19. Juni 2014

*Auf die Schnelle...*

... heute einen Mini-RUMS:


Gestern wollte ich schnell Knöpfchen für das Erdbeermädchen besorgen und da sprang mich der Stoff irgendwie an. Inzwischen bin ich eigentlich relativ immun gegen spontane Stoffkäufe, aber genau in diesen Farben stand ein Loop schon länger auf  meiner Liste und so habe ich dann auch schön brav nur 25 cm und ein bisschen Häkelbändchen gekauft :-)


Abends genäht und heute schon um meine Hals gelegt, buh, hier ist es soooo kalt geworden (meine Lieblings-Mamina gibt es übrigens *hier* zu sehen).

Allen Glücklichen, welche heute frei haben, wünsche ich einen wunderschönen Feiertag und uns anderen einen ebenso guten Tag,

herzlichst,
Tessa

Sonntag, 15. Juni 2014

*Wir haben es uns gut gehen lassen...*

... und neue Shirts ausgeführt (erstmal nur Bilder von den Jungs, meines ist noch ein bisschen geheim, dafür aber um so schöner *lach*)

Shirt-Schnitt: NEO / Frau Liebstes


Was für ein herrlicher Sonntag, wir haben ihn sehr genossen! Und, hat jemand erkannt, wo wir waren?

Herzlichst,
Tessa

Mittwoch, 11. Juni 2014

*Basic-Shirt*

Heute ein weiteres Basic-Shirt (Nr. 1 ist *hier* zu sehen):


Der Schnitt ist wieder Lady Carolyn von mialuna, diesmal habe ich allerdings den Ausschnitt etwas höher gesetzt, indem ich die Nahtzugabe im Schulterbereich weggelassen habe. Die Armkugel habe ich dann noch nach diesem Buch angepasst (wobei diese Änderung wirklich nur minimal war). Nun finde ich es perfekt.


Der Jersey ist aus meinem Fundus und mir fast ein wenig zu dick, jetzt hoffe ich, dass die Qualität stimmt und sich der Armabschluss nach der ersten Wäsche noch schön einrollt...

Habt einen wunderschönen Sommertag,
Tessa

Dienstag, 3. Juni 2014

*Panzerknacker*

So sehr lange schon wollte der große-kleine Junge einmal Panzerknacker sein.


Ging ganz schnell und er ist superglücklich damit. Er war für das Anmalen der Zahlen zuständig, ich für das Aufnähen und das Nähen der Augenbinde, der Papa hat dann noch eine Maispfeife gebaut.
linked with CREADIENSTAG

Jetzt wünscht er sich noch eine Panzerknacker-Schultüte...


Herzlichst,
Tessa

Montag, 2. Juni 2014

*Kleine Geschenke*

Ich verschenke am liebsten einzigartige Dinge... manchmal ganz schön schwer, aber manchmal auch so einfach. Ein Dauerbrenner ist "irgendwas" mit Namen.

Immer wieder werde ich gefragt, wie die Buchstaben denn auf den Stoff kommen. So mache ich es:



Ich suche mir eine Schrift bei Word aus (darauf achten, nur für den privaten Gebrauch), drehe sie um 180 C mit WordArt und drucke sie aus. Den Text übertrage ich auf Vliesofix.



Das bügel ich auf meinen Stoff, schneide es aus und bügel die Buchstaben auf mein Handtuch (oder Kissen oder...).


Jetzt nähe ich die Buchstaben mit der Nähmaschine noch fest. Fertig!




Herzlichst,
Tessa