Mittwoch, 5. Oktober 2016

*Ganz schön aufregend* oder *Welche Farben trägt der Frühlingstyp?*



Ja, manche Dinge sind ganz schön aufregend, doch was hat das mit dem Frühlingstyp zu tun? 

Heute plaudere ich ein wenige aus dem Näh- äh Stoffkästchen, aber alles schön der Reihe nach…

Ab und an darf ich Gast im Stoffbüro sein und immer mal wieder sprachen Catrin und ich darüber, was wäre wenn… wir genau den Stoff vernähen könnten, der genau zu uns und unseren Vorstellungen passen würde??? 

Es gibt ja inzwischen unzählige Stoffe und Stoffarten und Designs, aber mal ehrlich, oft sind die Farben nicht passend, das Design zu auffällig oder zu schlicht, es gibt keinen Kombistoff und so weiter…

Irgendwann erzählt mir Catrin dann von ihrer Idee, selbst Stoffe produzieren zu lassen… und lud ein, mit zu überlegen, welche Farben, welches Design mir gefallen würde.

 
Da saß ich nun über meiner Farbkarte… gar nicht so einfach sage ich Euch.

Ich finde Catrins Idee, für jeden Farbtyp eine eigene Stoffkollektion anzubieten genial und nach einigem Farbenschieben sind dann diese vier Kombinationen entstanden und ich finde jede einzelne traumhaft schön.

 
Gleich zu Anfang war klar, wir wünschen uns alle passenden Uni-Jersey und Bündchen und auch Streifen sind immer toll. Aber wie wird sich der Strickstoff anfühlen? Was ist eigentlich 3D-Relief-Jacquard?


Ganz gespannt bin ich nach dem Eintreffen der ersten Stoffballen ins Stoffbüro gefahren… hach, einfach nur Wahnsinn, wenn dann die Stoff so da liegen, Meter um Meter und man sie endlich sehen und fühlen kann.


Tja, was soll ich sagen? Einer schöner als der Andere… für mich selbst habe ich an diesem Tag auch Stoff mitgenommen – was für eine Überraschung… natürlich BLAU oder hätte hier jemand was anderes erwartet? Sofort hatte ich mich in den Strickpunkt verliebt...

 
Ich finde Strickstoff hört sich immer ein wenig nach „ohwei, wie vernähe ich den bloß?“ an… aber keine Sorge, er hat sich so leicht wie Sweat vernäht und lässt sich auch hervorragend waschen. 

Ganz zu Anfang hatte mir noch jemand den Floh ins Ohr gesetzt (*winkewinke*), dass die Streifenpünktchen genau gleich verlaufen sollten / müssten / könnten… äh, beim Zuschneiden war dann schnell klar, dass ich, wenn ich nicht dem Wahnsinn verfallen wollte, darauf nicht achten sollte / müsste / könnte… und so wie es nun ist, gefällt es mir sehr gut *lach*

 
Für mich ist das Nähen um einiges entspannter, wenn ich nicht lange nach Kombistoffen suchen muss.

Aus dem passenden Jersey habe ich ein Top und eine Leggings genäht und beides trägt sich wunderbar. Der Jersey fühlt sich sehr glatt an, ist nicht zu dünn und nicht zu dick *lach* (das kann sich nun jeder selbst denken, was das heißen soll… zumindest habe ich genau das gedacht, als ich ihn das erste Mal vernäht / getragen habe).

Ich bin jedenfalls sehr happy mit meinem Kleid und wünsche mir noch mehr so „Rundum-sorglos-Stoff-Pakete“. Was meint Ihr?

 
Was für ein langer Text und wenn Ihr bis hier hin durchgehalten habt, dann kommt Ihr jetzt auch ums Küsschen-verteilen nicht drum rum:

Liebe Catrin, ich bin begeistert von Deinen Stoffen (und natürlich auch von Dir) und ich fühle mich geehrt, mit dabei sein zu dürfen!
Liebe Änni, ich bin Deinem Pünktchenstrich total erlegen, sooo schön!
Ich drücke Euch!

Herzlichst,
Tessa

Stoff: 

Schnitt: